Skip to main content

FAQ

  • Wo ist der Unterschied der Wahlverwandtschaften zu normalen Freundschaften?

    Zwischen einer echten, tiefen, langjährigen Freundschaft und Wahlverwandtschaften gibt es wenig Unterschiede. Ein Freund kann dich für einen bestimmten Lebensabschnitt begleiten oder dein ganzes Leben.

  • WAS MUSS ICH TUN, UM EINE NEUE FREUNDSCHAFT ODER BEZIEHUNG ZU EINEM ANDEREN MENSCHEN AUFZUBAUEN?

    Der Aufbau von Beziehung lebt vom Geben und Nehmen. Du solltest versuchen, deine neue Verbindung zu einem Menschen mit Leben zu füllen. Du solltest dir hierfür Zeit nehmen. Genieße einfach den Prozess.

  • WAS SOLL ICH MACHEN, WENN SICH MEIN GEGENÜBER NICHT MEHR MELDET?

    Vielleicht hat deine neue Bekanntschaft im Moment sehr viel zu tun und findet nicht die Kraft, dir sofort zu antworten, wie du es dir wünscht. Es kann jedoch auch sein, dass deine neue Begegnung sich etwas anderes wünscht. Grundsätzlich solltest du dich von Rückschlägen nicht entmutigen und es nicht persönlich nehmen.
  • KANN ICH DAMIT RECHNEN GENAUSO VON DEM ANDEREN GELIEBT ZU WERDEN WIE VON EINER „LEIBLICHEN FAMILIE“?

    So eine Verbindung ist möglich und wünschenswert! Doch sei dir bitte bewusst, dass die Beziehung quasi-verwandtschaftlich sein kann und hierbei immer noch Unterschiede als bei einer leiblichen Familie bestehen. Hier bei Wahlverwandtschaften ist beiden Seiten erlaubt, Beziehungen loser zu gestalten oder sogar zu beenden, wenn die Basis einfach nicht mehr stimmen sollte.
  • WIE SOLL ICH VORGEHEN, WENN ICH MICH BEI DER SUCHE VON EINER PERSON BELÄSTIGT FÜHLE ?

    Grundsätzlich glauben wir an das Gute im Menschen und dass sich auf dieser Plattform gleichgesinnte und ehrliche Menschen finden. Gleichzeitig ist es wichtig, dass du deinem Bauchgefühl traust. Bei uns spielt Respekt und Sicherheit eine große Rolle. Um dir mehr Klarheit zu verschaffen, was unsere Leitlinien sind, haben wir für dich die wichtigsten Verhaltenstipps (Link Dokument) und Sicherheitstipps (Link Dokument) zusammengestellt. Bei Einzelfragen kannst du dich auch an einen Ansprechpartner von Wahlverwandtschaften wenden.
  • WAS HEIßT ES, BEI WAHLVERWANDTSCHAFTEN MITGLIED ZU SEIN?

    Wer uns unterstützen will, kann als Mitglied von Wahlverwandtschaften e.V. werden. Du leistest damit einen willkommenen Beitrag zu unserer ehrenamtlichen und gemeinnützigen Arbeit.
  • WAS HEIßT ES, BEI WAHLVERWANDTSCHAFTEN MITZUMACHEN?

    Bei Wahlverwandtschaften e.V. kannst du auf verschiedene Arten mitmachen:

    • Registriere dich auf dieser Homepage und finde Lebensfreude durch einen Wahlverwandten
    • Nimm an unseren kostenlosen Begegnung Veranstaltungen (online oder Präsenz) teil.
  • WER KANN BEI WAHLVERWANDTSCHAFTEN MITMACHEN?

    Grundsätzlich kann jede in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ansässige Person ab 18 Jahren bei Wahlverwandtschaften mitmachen. Sie müssen KEIN Mitglied werden, um mitzumachen.

  • BIN ICH ALS TEILNEHMER AN MEINE WAHLVERWANDTSCHAFTEN GEBUNDEN?

    Nein. Natürlich freuen wir uns über jede positive Beziehung, die entsteht. Und anders als bei Blutsverwandtschaften ist die langjährige Verbundenheit nicht Pflicht, sondern Wahl, d.h. du kannst dich jederzeit wieder trennen, wenn es sich nicht mehr gut anfühlt.

  • KOMMEN BEI WAHLVERWANDTSCHAFTEN KOSTEN AUF MICH ZU?

    Nein. Wir erheben keinerlei Gebühren, da wir ein gemeinnütziger Verein sind.  Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist genau wie die Online-Suche nach Wahlverwandtschaften kostenlos und unabhängig von einer Mitgliedschaft. Trotzdem kannst du uns mit einer freiwillige Spende unterstützen, Menschen weiterhin zusammenzubringen.

Mach' mit!